Stärke trifft Stolz – bedeutende Auszeichnung

Noch zum Jahresende 2017 ereignete sich für die Willi Elbe Steering Systems (Nanjing) Co. Ltd. ein besonderer Tag. Stellvertretend für das Werk und die inzwischen rund 150 Mitarbeiter zählende Belegschaft durfte Standortleiter und „General Manager“ Udo Looser den „Nanjing Parasol Tree – Best Business Award“ entgegennehmen. Mit diesem Preis bedacht werden Unternehmen, die sich besonders um die prosperierende Industriezone im Osten Chinas verdient gemacht haben. Nicht nur rein ökonomische Aspekte, wie der Umsatz, waren ausschlaggebend für diese Auszeichnung. Daneben spielten auch weiche

Faktoren, etwa die Unternehmenskultur und der Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, eine Rolle. Bekanntermaßen ist die Willi Elbe Group ein Unternehmen mit europäischen Wurzeln. Umso höher ist dieser Erfolg einzuordnen – zeigt er doch, dass

es gelungen ist, sich in nur wenigen Jahren perfekt an fremde Rahmenbedingungen anzupassen. Die Vorbereitungen für das Werk in Nanjing wurden erst vor sechs Jahren initiiert.

 

 

Bei der Preisverleihung waren etwa 250 Vertreter verschiedener Regierungsorganisationen und der Stadt Nanjing anwesend. Ein lokaler Fernsehsender berichtete darüber hinaus in seinem Abendprogramm. Der hohe Stellenwert des Nanjing „Parasol Tree – Best Business Award“ wird damit offensichtlich.

Udo Looser: „Es war ein ganz besonderer Tag, auch für mich, auf den ich sehr stolz bin. Danke an die Kollegen und Mitarbeiter weltweit, und vor allem an das grandiose Team der Willi Elbe Nanjing.“

 

Der „Parasol Tree“

Der namensgebende „Parasol Tree“, in deutscher Sprache „Sonnenschirm-Baum“, zählt botanisch zur Familie der Malven. Manche Exemplare tragen auch Hibiskus-Blüten. Typisch für die Region Nanjing schmücken die Sonnenschirm-Bäume zahlreiche Parks und Alleen. Sie werden bis zu zwölf Meter hoch.

 

Willi Elbe News

OBEN